TÜRCHEN 9: DIE ADVENTSKALENDER UNSERER REDAKTION

Aktualisiert: 9. Dez. 2021


Was darf in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen? Richtig, ein Adventskalender! Die Auswahl ist riesig: Von dem klassischen Schokoladenadventskalendern bis hin zu Adventskalendern gefüllt mit Werkzeug – heutzutage kann man fast alles hinter den 24 Türchen entdecken. Unsere Redaktion gewährt euch einen Einblick hinter die Kulissen und zeigt Euch ihre eigenen Adventskalender.

PAULA

Ich habe einen Kalender von Buchmädchen.de. Der Kalender dreht sich rund um Bücher und ist einfach wundervoll!



Celine

24 Teebeutelchen mit zwölf wunderbar einzigartigen Teesorten – mein diesjähriger Adventskalender von Cupper. Das ist tatsächlich meine Lieblingsteefirma, denn die Tees sind nicht nur wirklich gut, sondern auch Fair Trade und aus ökologischem Anbau. Eine gute Idee für alle Teeliebhaber!



Cathleen



Naemi

Ich habe einen wunderschönen, von meinen Eltern gefüllten, Adventskalender. Von warmen Kuschelsocken bis Müsliriegel, oder gut riechendem Weihnachtsduschbad war bis jetzt alles dabei, Ich bin gespannt, welche Überraschungen sich in den nächsten Säckchen verbergen.



Ephraim



Eileen

Ich habe dieses Jahr mehrere Adventskalender geschenkt bekommen. Der spannendste ist mein Tee-Kalender. Ich liebe es, Tee zu trinken und in diesem Adventskalender gibt es für jeden Tag eine andere Teesorte.



Johanna

Mein Adventskalender besteht aus verschiedenen Teesorten. Ich war schon immer ein Tee-Fan, aber letztes Jahr änderte sich etwas: In der Zeit, in der ich jeden Tag zu Hause war, lernte ich es sehr zu schätzen, immer eine Tasse Tee zur Hand zu haben. Also zog ein Wasserkocher auf meinen Schreibtisch ein - passend dazu zog ein Tee-Adventskalender bei mir ein. Ich verspüre zwar leichte „Oma-Vibes“, aber Omas sind cool.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2021. Es war schon ein komisches Jahr. Wieder waren wir durch Regelungen eingeschrÄnkt, man konnte bestimmten Hobbies nicht nachgehen, sich mit bestimmten Personen nicht treffen. Und auch diese Weihna

Heiligabend 1914. In den flämischen Schützengräben liegen sich in der Nähe von Ypern britische und deutsche Soldaten gegenüber, eingegraben in der Erde, stramm gehalten von der Kälte. So war das nicht

Den Spruch „ Andere Länder – Andere Sitten“ hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Diese Redewendung scheint tatsächlich der Wirklichkeit zu entsprechen, wie man schon an den verschiedenen Weihnachts