TIPPS GEGEN LANGEWEILE IN DER QUARANTÄNE


Im Laufe der letzten Monate war vermutlich jeder schon einmal in Quarantäne. Das bedeutet zwei Wochen lang zu Hause sitzen und sich langweilen, während die Freunde tolle Sachen erleben und man selbst plötzlich auch wieder in die Schule gehen möchte. Aber eigentlich ist Quarantäne ein perfekter Zeitpunkt für all das, wofür man sonst keine Zeit zu haben scheint. Hier ein paar Tipps, um die Quarantäne gut zu überstehen:

  1. Telefonieren: Man kann sich wieder bei alten Freunden melden, mit denen man viel zu lange keinen Kontakt hatte

  2. Sich etwas mithilfe von YouTube beibringen: Wie wäre es mit Klavierspielen, Tanzen oder neuen Zaubertricks?

  3. Backen: So kann sich die ganze Familie über den Aufenthalt in der Quarantäne freuen

  4. Lesen: Bücher, die Jahre lang im Schrank verstaubten, könnten wieder beachtet werden

  5. Eine Sprache lernen (oder zumindest beginnen) – da kann ich nur die Sprachenlernapp Duolingo empfehlen!

  6. Spazieren gehen (im Garten oder auf einer nahegelegenen Wiese, solange man niemandem begegnet)

  7. Sich jeden Tag einen Tee, Kakao oder Cappuccino machen

  8. Briefe an Oma, Opa und Brieffreunden schreiben

  9. Kleiderschrank ausmisten und alte Sachen aussortieren

  10. Den Schulstoff aufholen, den man verpasst hat

und, und, und …

Ihr merkt: Es gibt viele Möglichkeiten, um sich in der Quarantäne nicht zu langweilen. Ich hoffe, dass euch meine Liste weiterhilft, solltet ihr mal in Quarantäne sein. Was sind eure Ideen? (cah)


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es ist wieder soweit: Das Lehrerranking geht in die nächste Runde! Das Warten hat ein Ende und ihr seid wieder gefragt. Das Ergebnis wird es in unserer neuen Ausgabe geben, aber auch regelmäßiges Vorb

Um weiterhin in Zukunft den Newspager stetig zu verbessern, benötigen wir eure Hilfe. Eine kurze Umfrage soll uns dabei helfen, einen Überblick zu gewinnen. Du hast noch mehr zu sagen? Super! Über ei